|  Recht & Steuern Expertenwissen

DSGVO leicht gemacht für Startups

Welche Änderungen sind zu beachten? Am 25. Mai 2018 ist die europäische Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) in Kraft getreten. Durch die Neuregelung des Datenschutzrechts ändern sich die Rahmenbedingungen für den Umgang mit Daten fundamental. Auch Start-Ups sollten sich mit dem Thema auseinandersetzen und entsprechende Vorbereitungen treffen. Nachstehend wird ein kurzer Überblick über die (wesentlichen) Änderungen durch in […]

Mehr lesen
 |  Recht & Steuern Expertenwissen

UG gründen – Alle wichtigen Schritte in der Übersicht

UG gründen: Einfach und schnell

Viele Menschen träumen von der Selbständigkeit, allerdings werden nicht wenige vom “Hürdenlauf” der Gründungsbürokratie in Deutschland abgeschreckt. firma.de kümmert sich um den unliebsamen Papierkram, damit ihr bürokratielos, unkompliziert, schnell und günstig den Schritt in eure Selbständigkeit wagen könnt. Was ihr alles beachten müsst, wenn ihr ein Unternehmen gründen möchtet, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen. […]

Mehr lesen
 |  Recht & Steuern Expertenwissen

Stolperfallen beim Abschluss von Gewerberaummietverträgen

Quelle: Shutterstock Nr. 111194744

Neben der Planung und dem Aufbau des Business steht für die meisten Start-up-Unternehmen zu Beginn die Anmietung von Geschäfts- oder Produktionsräumen an. Sind geeignete Räumlichkeiten gefunden, wird allerdings oftmals für die Verhandlung und den Abschluss des Mietvertrages vergleichsweise wenig Zeit aufgewendet. Dies mag nicht zuletzt daran liegt, dass die Mietbedingungen von Vermieterseite vorgegeben werden und […]

Mehr lesen
 |  Recht & Steuern Expertenwissen

10 arbeitsrechtliche Regeln für die Gründung

Quelle: Shutterstock Nr. 109232042

Das Ziel eines Startups ist häufig ein dynamisches Unternehmen mit einer wachsenden Anzahl von Mitarbeitern. Um dies zu schaffen, sind kostspielige arbeitsrechtliche Fehler zu vermeiden. Gerade im Arbeitsrecht gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Gesetze, über die sich ein Unternehmensgründer einen Überblick verschaffen sollte. Bei Befolgung einiger arbeitsrechtlicher Grundregeln kann eine Menge Geld gespart werden.   […]

Mehr lesen
 |  Recht & Steuern  |  2 Kommentare Expertenwissen

Wege in die GmbH

Quelle: shutterstock_314959406

GmbH steht für „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“. Bei ihr haftet statt den Gesellschaftern der Gesellschaft – anders als beispielsweise bei einer oHG – nur das Gesellschaftsvermögen. Die Gesellschafter selbst haften (von wenigen Ausnahmen abgesehen) nicht. I. Gründung Die Gründung einer GmbH erfolgt in den folgenden Schritten: 1. Gesellschaftsvertrag Zunächst muss der Gesellschaftsvertrag entworfen werden. Nach § 3 GmbHG […]

Mehr lesen
 |  Recht & Steuern Expertenwissen

Geschäftsführerhaftung in der Krise – Was ein GmbH-Geschäftsführer wissen sollte

Geschäftsführer in der Krise, Quelle: shutterstock_272405600

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung („GmbH“) ist für Startups eine häufig gewählte Rechtsform. Dies liegt vor allem auch an der – bereits im Namen implizierten – Beschränkung der Haftung. So kann durch die GmbH ausgeschlossen werden, dass die Gründer – anders als beispielsweise bei der Gesellschaft bürgerlichen Rechts – für alle Unternehmensverbindlichkeiten persönlich und unbeschränkt […]

Mehr lesen
 |  Recht & Steuern Expertenwissen

Virtual Stock Options: 5 Fakten zur Mitarbeiterbeteiligung in Startups

Quelle: Shutterstock Nr. 439232575

Gerade Startups, die zu Beginn noch nicht über ausreichend Cash-flow verfügen, um ihren Mitarbeitern hohe Vergütungen zu bieten, andererseits aber besondere Talente an sich binden möchten, räumen diesen häufig eine Beteiligung am Unternehmen ein. Auch von Investoren wird die Einrichtung eines Mitarbeiterbeteiligungsprogramms oft als Bedingung für ein Investment gefordert. Worauf Startups bei der Mitarbeiterbeteiligung achten […]

Mehr lesen